Was ist Line Dance ?

Line Dance ist Tanzen in allen Facetten und es macht einfach nur riesigen Spaß!

Formell ist es eine Tanzform, bei der einzelne Tänzer unabhängig vom Alter und Geschlecht in Reihen und Linien vor- und nebeneinander tanzen. Die Tänze sind passend zur Musik und Motion choreografiert und reichen von Cha-Cha, Polka, East Coast Swing, West Coast Swinge, Walzer, Night Club Two Step, Texas Two Step, Samba bis hin zu Street. Musikrichtungen sind ebenfalls alle vertreten, von Rock Balladen, zu Country und sehr häufig Main Stream mit aktuellen Songs, die man im Radio hört.

In Deutschland ist Line Dance als Freizeitsport seit 2002 anerkannt. Im Rahmen des Deutschen Tanzsportabzeichens (DTSA) gibt es eine eigene Prüfung für Line Dance.

Die Choreografien tragen Namen wie beispielsweise Electric Slide oder Poetry in Motion. Beim Line Dance ist es nichts ungewöhnliches, dass z.B. Tänzer aus Deutschland bei einem Besuch in den USA mit US Amerikanern gemeinsam den Electric Slide tanzen. Es gibt keine Grenzen weltweit im Line Dance und das macht diesen Sport vor allem auch vor dem "socialising" Hintergrund so spannend und aufgregend. 

Die Choreographen, die sich die Tänze ausdenken, bereisen häufig die ganze Welt und unterrichten ihre aktuellesten Tänze bei großen Events. Line Dancer sind sehr reisefreudig und man trifft sich gerne in unterschiedlichen Ländern bei Tanzveranstaltungen. Dies ist die nächste Besonderheit des Line Dance. Wir sind sehr international, bezeichnen uns gerne als Line Dance Familie und es fördert auf jeden Fall unsere Englisch Kenntnisse.